Syma X5C – Test / Vergleich / Bewertung

Syma X5C ist eine der besten Quadrocopter für Einsteiger. Mit einer mitgelieferten Kamera und bis zu 10 Minuten Flugzeit macht es viel Spaß mit diesem Multicopter zu fliegen. Alles Weitere finden Sie im folgenden Artikel.

Ausstattung & Bauart – Syma X5C

Ausgestattet bzw. in der Lieferung enthalten sind ein USB-Ladekabel, ein USB-Kartenleser, eine 2 GB Speicherkarte und vier Ersatzrotoren. Außerdem die Fernbedienung und den Quadrocopter Syma X5C.

Farblich orientiert sich die Syma X5C an der weitaus bekannteren DJI Phantom 2 – sehr weiß und modern gehalten.  Zusätzlich ist die Drohne ausgestattet mit einem Rotorschutz, der in das Design verbaut und nicht abnehmbar ist.

Im Vergleich zum Vorgänger wurde bei der Syma X5C auf das Aussehen und die Flugeigenschaften geachtet und diese verbessert. Es wurde auf sehr edle und perfekte Proportionen geachtet. Beim ersten Testflug können Sie schon feststellen, wie leicht die Steuerung von der Hand geht – sehen Sie dazu folgendes Video von mayiandjay:

Der Quadrocopter erreicht eine Reichweite von 80 bis 100 Metern und eine Flugzeit von 8 bis 10 Minuten. Dabei dauert die Aufladezeit eines Akkus 50 bis 60 Minuten.

Syma X5C kaufen: Preise / Rabatte / Sonderangebote

Für das Flugverhalten und die Leichtigkeit im Flug gibt es einen Einsteigermodus, während beim Fortgeschrittenenmodus die Drohne präziser, schneller und direkter reagiert. Dabei spielt auch die neu verbaute Technik eine Rolle, was eine bessere Wendigkeit verspricht.

Zum Flug können wir noch sagen, dass alle nötigen Funktionen vorhanden sind, wie z.B. Rollen rechts, links, vorwärts und rückwärts oder Überschlag und 3D-Flip. Ein 6-fach-Kreisel- und Stabilisierungssystem gleicht diese Funktionen wieder aus, um ein sehr einfaches und gut steuerbares Flugverhalten zu garantieren.

Die mitgelieferte bzw. fest verbaute Kamera ist eine 2 MP-Kamera. Bitte lassen Sie sich nicht täuschen, das ist keine HD-Kamera. Die Qualität ist zu schlecht, um professionelle Aufnahmen machen zu können, aber für den Urlaub und für Freizeitaktivitäten reicht es alle mal.

Zusammenfassung der Ausstattung:

Test / Bewertung / Vergleich / Kaufempfehlung – Syma X5C

Der Syma X5C Quadrocopter ist eigentlich die Empfehlung für Einsteiger. Durch den Einsteigermodus unterstützt einen die Drohne beim Fliegen und sobald Sie sich etwas sicherer fühlen, können Sie auf den Fortgeschrittenenmodus wechseln.

Leider ist keine Kamera nachrüstbar bzw. die verbaute Kamera ist nur eine 2 MP-Kamera, aber für knapp 70€ wird einfach nichts besseres reingepasst haben. Die Kamera reicht aber vollkommen für Freizeit- und Urlaubsaktivitäten, für den professionellen Bereich eignet sie sich nicht.

Am Ende gibt es aber eine Kaufempfehlung, vor allem für Fluganfänger, aber auch für Profis, die neben ihren professionellen Flügen noch ein wenig Spaß haben wollen.

Technische Daten der Syma X5C:

Reichweiteca. 80-100 Meter
Frequenz2,4 GHz
Akku3,7 V
Ladezeitca. 50-60 Minuten
Flugzeit8-10 Meter
Sensoren6-fach-Kreisel- und Stabilisierungssystem