Einen Mini-Quadrocopter kaufen?

Der Mini-Quadrocopter ist eigentlich ein Abfallprodukt aus den Forschungslaboren, aber was er kann er eigentlich und für wen eignet sich die Drohne? Alles rund um das Thema Mini-Quadrocopter finden Sie hier.

Was ist ein Mini-Quadrocopter?

Ein Mini-Quadrocopter ist ein Abfallprodukt aus den Forschungslaboren, denn eigentlich will die Forschung schon seit langem Flugobjekte in Insektengröße herstellen und dabei kam der Mini-Quadrocopter heraus.

Die Hersteller entscheiden aber selbst, ob sie die Bezeichnung Mini, Micro oder Nano nutzen wollen und wann sie Ihren Quadrocopter für zu klein halten. In der Regel lässt sich die Größe aber mit einer Goldmünze vergleichen und die meisten Hersteller halten sich auch an diese unausgesprochene Regel. Angaben zu verbauten Atomen oder Ähnliches gibt es meistens trotzdem nicht.

Im folgenden Video sehen Sie einen der kleinsten Mini-Quadrocopter der Welt:

Das Durchschnittsgewicht eines Mini-Quadrocopters liegt bei ca. 12g und die Durchschnittsgröße bei 60 x 60 mm. Manche Drohnen sind etwas kleiner, größer, leichter oder schwerer, aber ungefähr in diesem Rahmen bewegen sich alle Mini-Quadrocopter.

Durch diese Einschränkungen ist ein Mini-Quadrocopter nur für den Indoor-Bereich geeignet oder eben für einen windarmen Tag. Bei der kleinsten Windböe kommt das Flugobjekt ins Straucheln und stürzt ab.

Daher empfehlen wir Mini-Quadrocopter für Einsteiger, wie Sie in unserem Artikel nachlesen können. Aber auch für Profis eignet sich die Drohne, wenn Sie im Indoor-Bereich fliegen wollen.

Zum Schluss noch ein paar Mini-Quadrocopter-Empfehlungen: